Das Team

Praxisinhaberin Petra Schürer

    Beruflicher Werdegang und Schwerpunkte:

  • 1991: Examen
  • 1992: Staatliche Anerkennung
  • 1998: Eröffnung meiner eigenen Praxis
  • neben fast 20 Jahren Berufserfahrung als
    Physiotherapeutin ~ Krankengymnastin
    erfolgreich bestandene Prüfungen zur:
  • 2002: Lymp- und Oedemtherapeutin  
  • 2006: Bobathhterapeutin für Säuglinge,
             Kinder und Erwachsene        
  • 2009: Manualtherapeutin
  • Besonderheit:
    2011: Heilpraktikerin  (Physiotherapie)
         -> Erstattung der Kosten bei Zusatzver-
             sicherung für Heilpraktikerleistungen
             je nach Vertragsart möglich
  • Weiterbildung im Bereich Fußerkrankungen
  • 2011: Dreidimensionale manuelle
             Fußtherapie
  • dazu Besuch mehrerer Fortbildungen für die Behandlung von Jugendlichen/Erwachsenen:
  • PNF-Fortbildung (neurologische Technik)

Weitere Behandlungsschwerpunkte:

  • Behandlung von Rücken- und Schulterschmerzen
  • Behandlung von Iliosacralgelenks- und Kiefergelenksblockaden
  • Haltungsturnen von Kindern und Jugendlichen bei verschiedensten Krankheitsbildern
  • Behandlung von erwachsenen, neurologischen Patienten z.B. nach einem Schlaganfall,
    Patienten mit Multipler Sklerose oder mit Morbus Parkinson nach Bobath
  • Beratung bei der Hilfsmittelversorgung

Unser Kollege „Heinz-Rüdiger“

Falsche Haltung ist die häufigste Ursache für Rückenschmerzen, weshalb wir zu Beginn unserer Behandlung einen Haltungstatus machen.

Mit Hilfe unseres Skeletts und einer Wirbelsäule versuchen wir unseren Patienten die Bedeutung von falscher Haltung und Fellbelastungen ihrer Gelenke verständlich zu machen.

Gezielte Übungen die auch zuhause durchgeführt werden können, bewirken dann eine Stärkung des Muskelskeletts und verhindern oder lindern Bandscheibenvorfälle.

unser Fernsehstar „Dusty“

Im Gegensatz zu meinen Auftritten in der Fernsehsendung  „Tiere suchen ein Zuhause“ ist dieses Fotoshooting doch eher langweilig für mich.                                       

Nachdem ich 3 lange Jahre im Tierheim verbracht habe, passe ich nun auf während Sie in der Fango schlafen.

Sollten Sie mal nicht so richtig entspannen können, singe ich Sie bei Gewitter auch in den Schlaf.

unser Hundetrainer „Henry“

Ich sorge dafür dass die beiden Hunde gut trainiert sind um ihren Aufgaben gewachsen zu sein. Als intelligenter Kater verdrücke ich mich natürlich rechtzeitig auf den nächsten Baum.

sowie „Die Pummels“

Wir wirken beruhigend und entspannend falls Sie sich mal  wieder über die Gesundheitsreform geärgert haben.